Bürgeramt Elsterland

Kontaktdaten



Öffnungszeiten

Das heutige Amt Elsterland im Landkreis Elbe-Elster wurde Anfang der 1990er-Jahre anlässlich der damaligen Gemeindegebietsreform in Brandenburg gegründet. Das Amtsgebiet ist 115 km² groß. Dem Amt gehören die fünf Gemeinden Heideland, Rückersdorf, Schilda, Schönborn und Tröblitz an. Außer Schilda ist jede Gemeinde in Ortsteile und Wohnplätze unterteilt. Sitz der Amtsverwaltung ist in der knapp 40 km² großen Gemeinde Schönborn.

Gegen Ende der 2010er-Jahre leben knapp 5.000 Einwohner im den fünf Gemeinden von Elsterland. Das Amtsgebiet liegt im Zentrum des Landkreises Elbe-Elster. Zu den unmittelbaren Nachbargemeinden gehören die Doppelstadt Doberlug-Kirchhain, Bad Liebenwerda, Finsterwalde und Sonnewalde. Potsdam als die Hauptstadt von Brandenburg liegt 140 Kilometer nördlich von Schönborn. Der Autofahrer kann für die etwa zweistündige Fahrt zwischen der Autobahn A 13 sowie den beiden Bundesstraßen B 96 und B 101 auswählen. Durch Schönborn als Standort der Amtsverwaltung verlaufen die beiden Landesstraßen 60 und 653. Der Ort ist auf der Bahnstrecke von Halle nach Cottbus ein Haltepunkt im Regionalverkehr. Die Ortslage im etwa 500 km² großen Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft macht Schönborn sowie die Gemeinden im Amtsgebiet zu einem beliebten Naherholungsziel. Für ein dichtes Verkehrsnetz im ÖPNV auf der Straße sorgt die Nahverkehrsgesellschaft Elbe-Elster. Gegründet wurde die NVG Anfang der 2000er-Jahre. Das frühere Dorf Schönborn wurde zu Beginn der 1200er-Jahre von Zisterziensermönchen aus Dobrilugk, namensverwandt mit dem heutigen Doberlug als dem direkten Nachbarort, erbaut und besiedelt.

Die Kindergartenstraße ist eine kleinere Nebenstraße vom Hagweg, der parallel zur Hauptstraße durch Schönborn verläuft. Das Gebäude der Amtsverwaltung trägt die Hausnummer Kindergartenstraße 2a. Im Organigramm ist das Bürgeramt als Bürgerservice ausgewiesen. Die Vielfalt an Aufgaben zeigt deutlich, dass es sich bei diesem Bürgerbüro um ein „klassisches“ Bürgeramt handelt, so wie in anderen Städten und Gemeinden in Brandenburg auch.

Aufgeteilt ist das Bürgeramt in die Sachgebiete

  • Archiv
  • Einwohnermeldeamt
  • Friedhofswesen
  • Gewerbeamt
  • Jugendkoordination
  • Ordnungsamt
  • Schule und Kita
  • Standesamt
  • Wahlen

Die Sprech- und Öffnungszeiten hier im Bürgerbüro der Amtsverwaltung sind überaus bürgerfreundlich. Öffnungszeiten ohne vorherige Terminvereinbarung sind

  • Montag, Dienstag und Donnerstag von 08.30 bis 12.00 Uhr
  • Freitag eine Stunde länger
  • Montag und Donnerstag von 13.00 bis 16.00 Uhr
  • Dienstag zwei Stunden länger
  • Jeden ersten Samstag im Monat „in der Regel“ von 09.00 bis 12.00 Uhr
  • Mittwoch ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache

Das Bürgerbüro ist zu den täglichen Bürozeiten unter der Durchwahlnummer (035326) 98136 direkt erreichbar. Die Sammelrufnummer in der Telefonzentrale der Amtsverwaltung lautet (035326) 98110.

Dienstleistungen

Standort auf der Karte

Kontakt zum Anbieter

Neue Suche

Bewertung schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.