Das am 13. August 1998 eingeweihte Denkmal wurde zum Gedenken an die Maueropfer für die folgenden Generationen als Mahnung erhalten. Zur Ergänzung wurde im Gemeindehaus der Versöhnungsgemeinde zum 10. Jahrestag des Mauerfalls das Dokumentationszentrum eingeweiht. Im Jahre 2000 wurde die Kapelle der Versöhnung als zusätzliches Element auf dem ehemaligen Grenzstreifen eröffnet. Man wollte den Menschen…