Bürgeramt Schöneberg Ausbildungsarbeitsplätze

Kontaktdaten


Address

John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

GPS

52.4847152, 13.344969699999979

Telefon


Öffnungszeiten

Montag

08:00 – 15:00

Dienstag

10:00 – 18:00

Mittwoch

08:00 – 14:00

Donnerstag

10:00 – 18:00

Freitag

08:00 – 13:00

Samstag

geschlossen

Sonntag

geschlossen

Das Landesverwaltungsamt Berlin am Fehrbelliner Platz 1 ist die Adresse für die Bewerbung zur Ausbildung in einer der städtischen Behörden; beispielsweise im Bürgeramt Schöneberg. Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg unterhält für den 53 km² großen Stadtbezirk mit 345.000 Einwohnern mehrere Bürgerbüros. Eins von ihnen befindet sich im Gebäudekomplex des Schöneberger Rathauses am John-F-Kennedy-Platz Nr. 1, zu erreichen über den Haupteingang links.

Wie das Wort Bürgeramt ausdrückt, handelt es sich dabei um ein Amt des Stadtbezirkes, in dem sämtliche Bürgeranliegen aus dem oder den Ortsteilen des jeweiligen Bezirks bearbeitet werden. Der Ortsteil Schöneberg selbst ist mit einer Flächengröße von 10 km² und rund 120.000 Einwohnern wie eine eigene Großstadt in der Millionenmetropole. Dementsprechend vielfältig und zahlreich sind die Bürgeranliegen, die tagtäglich in dem Bürgerbüro bearbeitet werden. Von den dortigen Mitarbeitern als Beamte und Angestellte wird ein hohes Maß an Knowhow, an Ausbildung, an sozialer Kompetenz sowie an Kommunikationsbereitschaft erwartet. Wer hier arbeitet, der ist ein Allrounder.

Die mehrjährige Ausbildung hier im Berliner Bürgeramt ist so spannend wie gründlich. Im Laufe der Jahre werden regelmäßig sowohl Beamte für den mittleren und den gehobenen Dienst als auch Angestellte für den Bereich „Allgemeine Verwaltung“ ausgebildet. Fachsprachlich ist das der nichttechnische Verwaltungsdienst. Wie in anderen Branchen und Berufssparten, so gilt auch hier im öffentlichen Dienst das duale Ausbildungssystem. Theoretisches Wissen wird in der Schule vermittelt, und das praktische Knowhow im Bürgeramtsalltag. Auf dem Serviceportal ist eine Vielzahl an Dienstleistungen aufgeführt, die vom Bürgeramtteam bearbeitet werden. Das Spektrum reicht von A bis Z wie Anmeldungen und Anträge über Beantragen von Dokumenten wie Ausweis, Reisepass oder BerlinPass, bis hin zur Entgegennahme von Fundsachen oder zur Zulassungsbescheinigung Teil I für das Auto.

Ausgebildet werden in diesem Bürgerbüro des Bezirks Tempelhof-Schöneberg unter anderem

  • Allgemeine Verwaltungsangestellte
  • Verwaltungsangestellte mit Sprachenprojekt
  • Kaufleute für das Büromanagement
  • Medizinische Fachangestellte
  • Beamte für den mittleren und gehobenen nichttechnischen Dienst

Die Auszubildenden können von der Bezirksverwaltung Tempelhof-Schöneberg einiges an Leistungen erwarten wie

  • Ausbildungsvertrag nach Berufsbildungsgesetz BBiG sowie nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst TVöD
  • Analog dazu eine Beamtenausbildung für die jeweilige Laufbahn
  • Attraktive Ausbildungsvergütung
  • Jährlichen Erholungsurlaub von knapp sechs Wochen
  • Dreijährige Ausbildungszeit mit der Möglichkeit einer Verkürzung im Einzelfall
  • Ausbildungsprämie nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss

Die Bezirksverwaltung hat ein starkes Interesse daran, erfolgreiche Auszubildende in ein befristetes oder auch unbefristetes Arbeitsverhältnis zu übernehmen.

Der Ausbildungs- und Arbeitsplatz ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie S-Bahn und U-Bahn, wie Bus, Metrobus und Metrotram bestens erreichbar.

Bürgeramt im Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Dienstleistungen

Standort auf der Karte

Kontakt zum Anbieter

Neue Suche

Bewertung schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.