Bürgeramt Tegel

Kontaktdaten


Address

Berliner Str. 35, 13507 Berlin

GPS

52.5824469, 13.2890333

Telefon


Öffnungszeiten

Montag

08:00 – 15:00

Dienstag

11:00 – 18:00

Mittwoch

08:00 – 13:00

Donnerstag

11:00 – 18:00

Freitag

08:00 – 13:00

Samstag

geschlossen

Sonntag

geschlossen

Das Bürgeramt Tegel ist eins von knapp ein Dutzend stationären und mobilen Bürgerämtern im zwölften Berliner Stadtbezirk Reinickendorf. Tegel ist mit 33 km² der flächenmäßig größte Stadtteil im Stadtbezirk. Der ist insgesamt 90 km“ groß. In Berlin-Tegel leben und wohnen Mitte der 2010er-Jahre etwa 36.000 Einwohner. Über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus ist der Stadtteil bekannt durch seinen gleichnamigen Flughafen.

Das hiesige Bürgeramt hat seinen festen Platz unter der Adresse Berliner Straße 35. Direkt vis-à-vis zum Borsigtor als dem früheren Eingangstor der Borsigwerke ist das mehrstöckige Gebäude nicht zu übersehen. Das Bürgerbüro ist in mehrerlei Hinsicht barrierefrei, und zwar vom behindertengerechten Pkw-Parkplatz über den ebenerdigen Gebäudezugang bis zu rollstuhlgerechtem Fahrstuhl nebst Besuchertoilette. Auch mit dem ÖPNV, dem öffentlichen Personennahverkehr ist der Bürgerservice bestens erreichbar. Direkt vor dem Gebäude befindet sich die Haltestelle Borsigwerke für die U-Bahn U6 sowie für die Buslinie 133.

Werktags ist das Bürgeramt durchgängig zu unterschiedlichen Uhrzeiten geöffnet. Damit haben auch berufstätige Tegeler Bürger die Gelegenheit, vor und nach der täglichen Arbeitszeit das Amt aufzusuchen. Bürgerangelegenheiten werden ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache bearbeitet. Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

  • Telefonisch unter der städtischen Bürgernummer 030-115. Das Kundencenter des Bürgertelefons ist montags bis freitags von 07.00 Uhr bis um 18.00 Uhr erreichbar
  • Online auf der Webseite
  • Persönlich am Infotresen des Bürgerbüros zu den täglichen Öffnungszeiten

Die sind montags, mittwochs und freitags ab 08.00 Uhr, ansonsten ab 11.00 Uhr. Montags ist der Bürgerservice bis um 15.00 Uhr erreichbar, dienstags und donnerstags bis um 18.00 Uhr, und an den beiden anderen Tagen bis 13.00 Uhr.

Dem Besucher wird empfohlen, sich einige Minuten vor dem vereinbarten Termin am Infotresen des Bürgerbüros zu melden. Er wird registriert und nimmt dann im angrenzenden Wartebereich Platz. Über die Aufrufanlage wird er darüber informiert, dass er, wie es heißt an der Reihe ist. In einzelnen Ausnahme- und Notfällen werden Bürgeranliegen auch ohne Termin bearbeitet. Über die Notwendigkeit wird direkt und sofort am Infotresen entschieden. Ein Beispiel dafür ist der Verlust von persönlichen Ausweisdokumenten. Im Wartebereich des Bürgerbüros kann ein Fotoautomat gebührenpflichtig genutzt werden. Die Zahlmöglichkeit für Gebühren und Auslagen ist bargeldlos mit Girokarte und PIN, also nicht kontaktlos und auch nicht bar.

Grundsätzlich gilt, dass je Termin auch nur ein Bürgeranliegen bearbeitet wird. Mehrere Dienstleistungen erfordern also mehrere Terminabsprachen. Die lassen sich bei frühzeitiger Terminreservierung, etwa zwei bis drei Wochen im Voraus, problemlos koordinieren und aufeinander abstimmen. Entweder werden alle Vorgänge von einem Mitarbeiter bearbeitet, oder der Besucher wird von einem zum anderen weitergereicht.

Bürgeramt im Bezirksamt Reinickendorf

Dienstleistungen

Standort auf der Karte

Kontakt zum Anbieter

Neue Suche

Bewertung schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.