Online Marketing

Online Marketing

Das “Neuland” Internet und seine Möglichkeiten

„Das Internet ist für uns alle Neuland“, sagte Angela Merkel im Sommer 2013 auf einer Pressekonferenz mit dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama. Einige Jahre sind seitdem vergangen und eines steht fest: Das Internet ist für die meisten Deutschen kein Neuland mehr.

Laut einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahr 2017 nutzen 87 Prozent der Deutschen das Internet. Auch viele Unternehmen verwenden das Medium. Eine eigene Firmenpräsentation im Internet ist heute Usus. Analoges Marketing wird von den meisten Unternehmen zwar noch genutzt, aber Marketing im Internet gewinnt an Bedeutung.

Erfolgreiche Firmenpräsentation mit Online-Marketing

Online-Marketing bezeichnet alle Marketingmaßnahmen, die online durchgeführt werden und ist ein Teilgebiet des digitalen Marketings. Das Internet bietet Unternehmen eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Produkte anzubieten oder zu bewerben. Dennoch ist Internetwerbung und Online-Marketing nicht dasselbe. Online-Marketing bezeichnet den Komplex verschiedener Marketingmaßnahmen, die im Internet eingesetzt werden können. Internetwerbung ist eine dieser Maßnahmen, bei dieser wird Werbung im Internet geschalten.

Unternehmen können das Internet auf verschiedene Weisen nutzen. Eine eigene Firmenpräsentation bildet dabei das Fundament. Je nach Zielen, können weitere Marketingmaßnahmen eingesetzt werden. Soll beispielsweise mehr Umsatz über den eigenen Web-Shop generiert werden, empfiehlt es sich, die Reichweite zu erhöhen. Dies kann durch ein gutes Content-Marketing erreicht werden. Andere Marketingmaßnahmen, wie das Verändern des Firmenlogos, würden sich für dieses Ziel weitaus weniger eignen. Das Ziel bestimmt das Mittel.

Was bringt Online-Marketing?

Da das Ziel das Mittel bestimmt, ist es wichtig zu wissen, welche Ziele mit Online-Marketing verfolgt werden können. Marketing-Ziele können in ökonomische und psychologische Ziele unterschieden werden. Ökonomische Ziele sind messbare wirtschaftliche Daten. Dazu gehören Gewinn, Umsatz und Rendite.

Psychologische Ziele sind schwer messbar und haben meist einen Einfluss auf die ökonomischen Ziele. Verbessert sich das Image eines Unternehmens, spiegelt sich das, zeitlich verzögert, auch in den wirtschaftlichen Fakten wider.

Ökonomische Ziele lassen sich mithilfe des Internets schnell und vor allem kostengünstig umsetzen. Allerdings sind die Resultate in den meisten Fällen nicht sofort sichtbar. Daher müssen Unternehmen, um im Internet erfolgreich zu sein, langfristige Strategien verfolgen. Beispielsweise bringt eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) keine sofortige Steigerung des Umsatzes, da der Algorithmus der Suchmaschinen einige Zeit benötigt, um eine Webseite zu finden und zu analysieren. Aber auf lange Sicht gesehen, wird die Suchmaschinenoptimierung dazu führen, dass die Webseite für bestimmte Keywords besser rankt. Ebenso verhält es sich mit psychologischen Zielen. Marketingmaßnahmen im Internet haben ein großes Potenzial, benötigen aber immer etwas Zeit um ihre Wirkung zu entfalten.

Vorteile gegenüber analoger Werbung

Online-Marketing hat den Vorteil, dass die Erfolge messbar sind. Erhöht sich die Besucherzahl der Webseite oder deren Verweildauer, sind das gute Zeichen, dass die richtigen Mittel eingesetzt wurden. Kommt es zu keiner Veränderung, können die Maßnahmen angepasst werden, sodass die Zielsetzung erreicht wird.

Ein gutes Beispiel dafür ist ein Firmeneintrag bei guidenex.de. Dabei handelt es sich um sogenannte Backlinks. Auf guidenex.de eine Firma eintragen ist sinnvoll, da sich durch den Backlink die Besucherzahlen der eignen Webseite messbar erhöhen.

Weitere Vorteile sind die kostengünstigen Instrumente und die Anpassung der Zielgruppe. Dadurch entsteht kein Streuungseffekt. Falls ein Unternehmen nur Single-Frauen aus Frankreich zwischen 25 und 40 Jahren ansprechen will, ist das ohne großen Aufwand umsetzbar.

Online-Marketing als Fundament digitaler Firmenpräsentation

Social Media kann sowohl Neukunden gewinnen, als auch langfristig ein bestimmtes Image nach außen tragen. Zudem besteht die Möglichkeit, dass Posts geteilt oder kommentiert werden, was wiederum die Reichweite erhöht.

Content-Marketing ist nur für einige Unternehmen interessant. Es beschreibt die Möglichkeit seine Reichweite oder das Interesse an einem Produkt zu erhöhen. Dafür wird online Material, wie Blog-Beiträge, Videos oder Podcasts, geteilt. Der Aufwand dafür ist allerdings recht hoch, da die aufbereiteten Informationen einen Mehr- oder Unterhaltungswert haben sollten.

E-Mail-Marketing beschreibt Marketing mithilfe von E-Mails. Der Vorteil dabei ist, dass die Empfänger auch Interesse an den Informationen haben, da sie sich in den Newsletter eingetragen haben.

Suchmaschinenmarketing steht für zwei Marketingmaßnahmen. Suchmaschinenoptimierung (SEO) verbessert das Ranking einer Webseite durch verschiedene technische und inhaltliche Anpassungen. Suchmaschinenwerbung (SEA) bezeichnet das Werben über eine bestimmte Suchmaschine. Dabei wird die Werbung von der Suchmaschine für eine bestimmte Zielgruppe geschalten.

Geheimtipp: Durch einen Firmeneintrag einen Backlink generieren

Weiter oben wurde der Begriff Backlinks, anhand eines Firmeneintrags, schon kurz erläutert. Ein Backlink ist ein Link, der von einer Webseite auf eine andere Webseite verweist. Dabei ist die Qualität des Backlinks für das Ranking bei Google wichtig. Handelt es sich um eine Internetseite, die einzigartige Inhalte einer Vielzahl von Besuchern präsentiert, ist das eine sehr gute Backlink-Quelle. Bei guidenex.de handelt es sich um eine solche Internetseite. Bei guidenex.de eine Firma eintragen, bedeutet ein besseres Ranking bei Google. Ein Firmeneintrag sollte gut überlegt sein, da nicht jede beliebige Internetseite dieselbe Backlink-Qualität liefert. Ist die Internetseite beispielsweise schlecht besucht oder kopiert sogar Inhalte von anderen Seiten, kann ein Firmeneintrag auf dieser Seite sogar schädlich sein. Einfach irgendwo seine Firma eintragen, um einen Backlink zu generieren, ist also nicht der richtige Weg. Auf guidenex.de seine Firma eintragen ist eine gute Idee, da dieser Backlink das Ranking der eigenen Webseite nachweislich verbessert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Pre-sale Questions